Als gemeinsamer Start ging es am Neckarsulmer „Schweinshag“ los mit einem Fackelzug. Zusammen wanderte man durch den Wald und konnte schon in der Ferne den Klängen des Posaunenchors lauschen. Am „Bahnhof“ angekommen, versammelte man sich um den aufgestellten Christbaum und hörte Peter Hägele zu, der eine Weihnachtsgeschichte vortrug. Gemeinsam stimmte man Lieder an und ließ den Abend bei Punsch und Plätzchen ausklingen, welche von den Jungscharen der Martin-Luther-Kirche gebacken wurden.

Wir bedanken uns bei allen, die bei der Waldweihnacht mitgewirkt haben. Insbesondere geht unser Dank auch an unseren Posaunenchor und die Baumschule Schimmele, welche uns den Christbaum gestiftet haben.

Der CVJM Neckarsulm wünscht allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes, neues Jahr!

FackelzugPosaunenchorPunsch und Weihnachtsgebäck

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.